Band 7
Gerd Schwerhoff

Köln im Ancien Régime
1686–1794

Geschichte der Stadt Köln, Band 7

568 Seiten
163 meist farbige Abbildungen
Format 17,5 × 26 cm
Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7743-0450-5
 
60,00 Euro 

Band 7
Band 7
Band 7

Der Autor

Prof. Dr. Gerd Schwerhoff

geb. 1957 in Köln, ist Professor für die Geschichte der Frühen Neuzeit an der TU Dresden. Zu seinen Arbeitsgebieten zählen die Stadt- und Religionsgeschichte sowie die Erforschung von Kriminalität, Hexerei und Gotteslästerung. In zahlreichen Veröffentlichungen hat er sich mit der Kölner Stadtgeschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit beschäftigt.

Lebenslauf

Hexen und Räuber gehören zu den wissenschaftlichen Interessenschwerpunkten von Gerd Schwerhoff. Der gebürtige Kölner widmet sich bevorzugt den Rändern der Gesellschaft, etwa der Kriminalität. Es sei kein Wunder, dass sich die historische Forschung zunehmend dem »Faszinosum Kriminalität« zugewandt habe, um ein besseres und breiteres Verständnis der Vergangenheit zu erlangen, schreibt er in seinem Essay »Karrieren im Schatten des Galgens«. Neben anderen Quellen existiere dazu in Gestalt der Gerichts- und Kriminalakten ein sehr ergiebiger und noch kaum ausgeschöpfter Quellenfundus. Schwerhoff macht davon in seinen Studien regen Gebrauch. Größere Beachtung fand unter anderem sein Buch Zungen wie Schwerter – Blasphemie in alteuropäischen Gesellschaften 1200–1650. Seine Anschaulichkeit auch für den Laien und die vielfach überraschenden Erkenntnisse wurden nicht nur in der Fachpresse gewürdigt, sondern etwa auch von der Neuen Zürcher Zeitung hervorgehoben. Schwerhoffs Hauptarbeitsgebiet liegt in der Kulturgeschichte und Stadtgeschichte der Frühen Neuzeit, wobei er insbesondere ein Experte für seine Heimatstadt Köln ist. Seine Wirkungsstätte liegt mittlerweile allerdings am entgegengesetzten Ende der Republik: Seit 2000 ist er Professor für die Geschichte der Frühen Neuzeit an der Technischen Universität Dresden. 

Das Buch

Gerd Schwerhoff
Köln im Ancien Régime
1686–1794
Geschichte der Stadt Köln, Band 7

Die Buchreihe im Überblick

Default

Die komplette Geschichte der Stadt Köln in 13 Prachtbänden

Für Sammler auch in Halbleder

Band1

Geschichte der Stadt Köln Bd. 1

Köln in römischer Zeit

Band2

Geschichte der Stadt Köln Bd. 2

Köln im Frühmittelalter

noch nicht erschienen

Band3

Geschichte der Stadt Köln Bd. 3

Köln im Hochmittelalter

Band4

Geschichte der Stadt Köln Bd. 4

Köln im Spätmittelalter

noch nicht erschienen

Band5

Geschichte der Stadt Köln Bd. 5

Köln im Zeitalter von Reformation und Katholischer Reform

noch nicht erschienen

Band6

Geschichte der Stadt Köln Bd. 6

Köln in einem eisernen Zeitalter

Band7

Geschichte der Stadt Köln Bd. 7

Köln im Ancien Régime

Band8

Geschichte der Stadt Köln Bd. 8

Köln von der französischen zur preußischen Herrschaft

Band9

Geschichte der Stadt Köln Bd. 9

Köln in preußischer Zeit

Band10

Geschichte der Stadt Köln Bd. 10

Köln im Kaiserreich

Band11

Geschichte der Stadt Köln Bd. 11

Köln in der Weimarer Zeit

noch nicht erschienen

Band12

Geschichte der Stadt Köln Bd. 12

Köln in der Zeit des Nationalsozialismus

Band13

Geschichte der Stadt Köln Bd. 13

Köln seit 1945

noch nicht erschienen

Die Autoren im Überblick

Werner Eck

Köln


Karl Ubl

Köln


Hugo Stehkämper †

Köln


Carl Dietmar

Köln


Wolfgang Herborn †

Bonn


Gérald Chaix

Giseux


Hans-Wolfgang Bergerhausen

Würzburg


Gerd Schwerhoff

Dresden


Klaus Müller

Düsseldorf


Jürgen Herres

Berlin


Thomas Mergel

Berlin


N. N.



Horst Matzerath

Köln


Bernd-A. Rusinek

Düsseldorf